Welcher Hobby-Fotograf kennt das nicht? Bei einem Spaziergang durch den Stadtpark oder beim Einkaufsbummel in der City präsentiert sich unverhofft ein tolles Motiv, das unbedingt festgehalten werden soll. Ärgerlich, wenn dann die Kamera nicht dabei ist. Zum Glück werden solche Momente des Ärgers heute immer seltener, denn die neuen Smartphone-Generationen bieten hervorragende Kameras und kostenlose Apps, die für die perfekte Nachbearbeitung sorgen.

Das Smartphone als Zweitkamera nutzen

Für Hobby-Fotografen und Fotodesign-Studenten stehen beispielsweise mehrere hervorragende Nokia Smartphones zur Auswahl, die mit dem topaktuellen Windows Phone Betriebssystem ausgestattet sind. Kostenlose Apps für Nokia Smartphones machen die Geräte zu einem kleinen Fotostudio im Westentaschenformat.

Wer mehrere Nokia Smartphones zur Auswahl hat, sollte am besten zum Flagship Smartphone Nokia Lumia 800 greifen, das seit dem Update auf Windows Phone 7.5 mit einer guten Akkulaufzeit und vielen brillanten Features aufwarten kann. Gerade Fotografen können sich über die hochwertige 8-Megapixel-Kamera freuen, die hier verbaut wurde und die mit Carl-Zeiss-Optik, Autofokus und LED-Licht daherkommt. Noch besser: Über Windows Phone ist das Nokia Lumia direkt mit der Microsoft Cloud Skydrive verbunden, auf der jeder Besitzer 26 Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung hat. So kann jeder Fotograf unterwegs nach Herzenslust fotografieren und die Bilder in der Cloud abspeichern. Auch Videoaufnehmen mit dem HD-Camcorder (720p) sind möglich.

Kostenlose Apps für Nokia Smartphones, die den Fotografen erfreuen

Nokia selbst hat für das Lumia das Bildbearbeitungsprogramm Creative Studio entwickelt, das kostenlos im App-Store erhältlich ist. Neben den üblichen Tools zur nachträglichen Bildbearbeitung wie das Zuschneiden, Rotieren und Adjustieren der Farben wartet die Creative Studio App auch mit einigen besonderen Features auf, die z.B. das Zusammenschneiden von Panoramen ermöglichen. Auch kann der Fotograf das Endresultat einer speziellen Aufnahme bereits im Sucher sehen, ehe das Foto gemacht wurde und weitere Adjustierungen vornehmen.

Für künstlerisch begabte Menschen lohnt sich die Fantasie Painter Free App, die nicht nur Fotos nachbearbeitet, sondern auch eigene Malereien zulässt. So können Fotos auf ganz individuelle Art zu kleinen Kunstwerken umgestaltet werden, bei denen der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind.

Für nur 99 Cent lohnt es sich außerdem, den Thumba Photo Editor auf das Lumia herunterzuladen, der über vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten verfügt. So gibt es nicht nur die üblichen Features zum nachträglichen Ändern der Helligkeit oder des Kontrastes, sondern auch die Möglichkeit, Farbfilter oder einen 3D-Filter zu nutzen. Gerade Hobby-Fotografen, denen das unerlaubte Kopieren von Bildern im Internet ein Dorn im Auge ist, werden sich über die Möglichkeit freuen, die Bilder vor dem Hochladen mit einem Wasserzeichen auszustatten.