Sony RX100 mit übergroßem Sensor

13. Juni 2012 | Hendrik

Die Sony RX100 ist eine digitale Kompaktkamera mit einem deutlich größeren Sensor als es in der Kameraklasse Standard ist. Die Sensoren der Kompaktkameras haben in der Regel eine Größe von ½,3 Zoll, dies entspricht etwa 7 Millimetern in der Diagonale. Die Sony RX100 besitzt dagegen einen Sensor, der eine Größe von 8,8×13,2 Millimetern hat. Dies entspricht in der Diagonalen einen Wert von 15,86mm, der Sensor ist somit doppelt so groß. Auch die Auflösung ist für eine Kompaktkamera sehr hoch: 20 Megapixel presst Sony auf den Sensor, was aufgrund seiner Größe das Bildrauschen gegenüber anderen Kleinbildkameras nicht erhöht. Weiterhin überzeugen das kleine Gehäuse und die hohe Lichtempfindlichkeit von 25.600 im High-ISO Bereich. Zudem besitzt die Sony RX100 ein sehr lichtempfindliches Zoomobjektiv: Bei Offenblende wird ein Wert von f/1.8 erreicht. So eignet sich die Kompaktkamera sehr gut für rauscharme Aufnahmen Aufnahmen unter schwierigen Lichtverhältnissen.

Mehr lesen »

Die richtige Ausrüstung für den angehenden Profi

24. März 2012 | Hendrik

Gerade wenn man das Hobby zum Beruf machen möchte und sich für eine Ausbildung im Bereich Fotografie und Grafik entscheidet, ist die richtige Ausrüstung wichtig. Denn wenn Bilder digital am Computer nachbearbeitet werden sollen, müssen sie über eine bestimmte Qualität verfügen, ansonsten sind sie für den professionellen Gebrauch nicht geeignet. Dies lässt sich jedoch kaum mit einem einfachen Fotoapparat bewerkstelligen.

Mehr lesen »

Ein Fotostudio in den eigenen vier Wänden einrichten

9. März 2012 | Hendrik

Bei sich zu Hause ein eigenes kleines Fotostudio zu haben, ist der Traum vieler angehender Fotografen. Ein Heimstudio sein Eigen nennen zu können, erleichtert nicht nur die praktische Arbeit während des Studiums, sondern ermöglicht auch unbegrenztes Experimentieren in der Freizeit. Worauf es bei der Einrichtung eines mindestens halbwegs professionellen Studios ankommt, verraten wir hier.

Mehr lesen »